Willcomen

Das Hévízheilbad und St. Andreas Rheumakrankenhaus ist in Ungarn der wichtigste Leistungserbringer im Gesundheitswesen, wo nicht nur medizinische Tätigkeit erfolgt, sondern den Touristen hochqualitative medizinische Dienstleistungen geboten werden. Das Krankenhaus ist der ausschließliche Besitzer eines wertwollen geistlichen Potentials und der dazu verwendeten Technik. Dank dieses Potenzials und der Technik nimmt unsere Einrichtung durch Forschungsergebnisse, die diagnostischen und therapeutischen Abteilungen, die medizinische Kompetenz, das umfangreiche Angebot an Unterkünften sowie die im Bildungswesen und Gesundheitstourismus sowohl in Ungarn als auch im Ausland erfüllte Rolle einen dominierenden Platz ein.
Die Einrichtung befindet sich auf dem Naturschutzgebiet von fast 59 ha, ein Drittel des Naturschutzgebiets ist Schutzwald, ein Drittel Parkwald und ein Drittel öffentliche Grünanlage. Die komplexe Tätigkeit der Gesellschaft wird durchs Motto „Gesundheit und Harmonie“ charakterisiert, wobei die Ansprüche der Patienten, die sich heilen und entspannen möchten, berücksichtigt werden. Die drei Organisationseinheiten – der Thermalsee in Hévíz, das St. Andreas Rheumakrankenhaus und das Hotel Spa Hévíz****/***, die das Komplex des Heilbades und St. Andreas Rheumakrankenhauses bilden, sind anerkannte Orte für Prävention, Heilung, Rekreation sowie Rehabilitation von Patienten.

1. Thermalsee in Hévíz

Der Thermalsee in Hévíz ist der größte biologisch aktiv, natürliche Thermalsee der Welt, der sich in einer eigenartigen Umgebung, nur 6 km von Balaton, 190 km von Budapest, 195 km von Wien entfernt befindet. Die an Mineralien reiche Quelle des Sees mit Wasseroberfläche von 4,4 ha entsteht in einer Höhle, die sich in 38 m tief befindet, wo sich warme und kalte Gewässer mehrere Tausende Jahre lang vermischen. Die Durchflussmenge des Sees beträgt 410 l/mp, das Wasser wird alle dreieinhalb Tage gewechselt, die Temperatur sinkt winters nicht unter 22-23 °C, beträgt aber sommers sogar 37-38 °C.

Zusammensetzung des Heilwassers, Indikationen, Kontraindikationen

Das Heilwasser ist an gelösten und gasförmigen Stoffen reich, vereinigt die günstigen Eigenschaften des Heilwasser mit Kohlensäule, Schwefel, Calcium, Magnesium, Hydrogencarbonat. Darüber hinaus ist die den Boden des Sees deckende dicke Heilschlammschicht zu erwähnen, die alle chemischen Stoffe des Heilwassers enthält, womit die Wirkung des Heilwassers vervielfacht wird. Der einzigartige Schlamm in Hévíz enthält sowohl organische als auch anorganische Stoffe, die im Schlamm befindlichen Radiumsalze und reduzierten Schwefelverbindungen tragen dazu bei, dass die Heilressourcen besonders wertvoll sind.
Indikationen
Die medizinischen Indikationen der Kur beziehen sich auf ein breites Spektrum der Bewegungsstörungen. Sie kann in folgenden Fällen günstig verwendet werden: während der chronischen Phase der degenerativen (Verschleißerkrankungen) Wirbelsäule-/Gelenkerkrankungen, der Entzündungserkrankungen der Gelenke, Bechterewscher Krankheit, Osteoporose, Nachbehandlung der Verletzungen und Operationen des Bewegungsapparates sowie Weichteilrheumatismus, sekundären Gelenkkrankheiten, Vor- und Nachbehandlung der Gelenkoperationen, Nachbehandlung der Bandscheibenoperation, Behandlung der chronischen gynäkologischen Erkrankungen. Es ist ohne ärztliche Empfehlung zu empfehlen, ein 30 Minuten langes Bad zu nehmen, bei chronischer Gastroenteritis sowie Verdauungsstörungen ist das Heilwasser als Trinkkur zu verwenden.
Kontraindikationen
Die Verwendung ist nicht bei ansteckenden Krankheiten, bösartigen Krebserkrankungen, Herzversagen, Kreislaufstörungen, Thrombose und sonstigen anderen Blutkrankheiten, Asthma, nicht behandelten hohen Brutdruck, fieberhaften Erkrankungen und Schwangerschaft zu empfehlen.

Festetics Badehaus

Die Wellness- und Saunawelt und das Therapiezentrum des Festetics Badehauses bietet alle Dienstleistungen, die zur Pflege des Körpers (Schönheitspflege), zur geistigen Aufladung erforderlich sind. Neben den traditionellen Behandlungsmethoden in Hévíz bieten wir unseren Gästen krankheitsspezifische Behandlungen, verwöhnende Aromatherapie-Massagen, Körperbehandlungen, Thai-Massage, kosmetische Behandlungen, sowie Hand- und Fußpflege. Unsere Körperabwehrkräfte können nicht nur mit finnischer Sauna, Infrarotsauna, sondern mit sonstigen verwöhnenden Dienstleistungen, wie mit Dampfbad, Tepidarium, Eishöhle (Eiskabine), Salzkammer, Tauchbecken, Jacuzzi, Erlebnisbecken, usw. gestärkt werden. Unsere rituellen Sauna-Aufgießen, die täglich mehrmals in Anspruch genommen werden können, bieten den Teilnehmern der Séancen ein unvergessliches Erlebnis.


2. Das St. Andreas Rheumakrankenhaus

In unserer Einrichtung, die seit seiner Gründung (1952) als Sanatorium, dann Fachkrankenhaus funktioniert, erfolgt medizinische Rehabilitation sowie aktive rheumatoligische Behandlung von Patienten mit Bewegungsstörungen, vor allem mit rheumatoligischen Erkrankungen. Die Aufgabe des Krankenhauses war die Nachbehandlung und Heilung der Patienten mit Bewegungsstörungen, Luxationen, Frakturen, sowie zu dieser Zeit begann die Ausbildung der Bademeister und Masseuren ebenso. Der andere berühmte Arzt des Krankenhauses war in diesen Jahreszehnten Dr. Károly Moll d.Ä., der dank dem von ihm erfundenen Gewichtsbad im Jahre 1953 landesweit berühmt wurde.

Im Krankenhaus durchzuführende Tätigkeiten: Stationäre Krankenversorgung - mit regionalem Aufgabegebiet, vor allem aus Komitat Zala –

Ambulante Krankenversorgung (regionale, vor allem für Patienen aus Komitat Zala)

Die natürlichen Heilressourcen werden zurzeit mit Mitteln der Elektro-, Mechano- und Balneotherapie neben den vorliegenden differenzierten Diagnoseverfahren, Möglichkeiten zur medizinischen, therapeutischen Beratung (Labor, EKG, ODM, Ultraschall) ergänzt. Die individuelle Therapie und komplexe Kur werden dank der vollständigen Diagnostik und der 200 Jahre alten medizinischen Kompetenz effektiv.


Bedecktes Bad und Therapiezentrum

Im Zeitraum zwischen 1964 und 1968 wurde das damals modernste bedeckte Bad des Landes in Hévíz gebaut, um die mit dem Baden und der Behandlung im Winter entstehenden Probleme zu lindern. Die technologische Entwicklung (Bohrbrunnen) erzeugt die Grundlagen für die Verwendung der komplexen Balneotherapie auch auf den vom Thermalsee weit liegenden Gebieten. Im Dezember 2016 wurde das den Erwartungen der heutigen Zeit erfüllende renovierte Empfangsgebäude des Bedeckten Bades geöffnet, das nicht nur mit der verschönerten Empfangshalle, sondern mit einem digitalen Patienteninformationssystem erweitert wurde.

Dienstleistungen des Bedeckten Bades:

Forschungsgebiete

Das Krankenhaus führt im Bereich der Balneologie, Rheumatologie, Prävention, Rehabilitation und in damit zusammenhängenden Bereichen eigene Forschungstätigkeit aus, um die eigene Arbeit im Krankenheus und die allgemeine fachliche Entwicklung der Medizin zu fördern. Zahlreiche Untersuchungen wurden ausgeführt, die teilweise die biochemische Bestimmung der Knochen-, Knorpelstoffwechsel sowie die infolge der komplexen Physiotherapie erfolgten Änderungen erzielten. Die erhaltenen Ergebnisse bestätigen die infolge der Balneotherapie in Hévíz erfolgten biologischen, physiologischen Änderungen sowie helfen bei der Beantwortung der Frage, auf welche Weise der Pathomechanismus der rheumatoligischen Erkrankungen durch die Balneotherapie beeinflusst wird.
Das andere Forschungsgebiet ist die ununterbrochene Untersuchung des ökologischen und hydrogeologischen Zustands des Thermalsees in Hévíz. Solange es sich in der medizinischen Forschungsgruppe um die Bestätigung der Wirksamkeit und Wirkungsweise der medizinischen und therapeutischen Arbeit handelt, ist das Ziel des oben angegebenen Forschungsgebiets, die natürlichen Ressourcen zu erhalten.

Wissenschaftliche Tätigkeiten, Publikationen

Es ist seit langer Zeit bekannt, dass das Wasser des Hévíz-Sees ein Heilmittel bei zahlreichen Beschwerden ist sowie zahlreiche Patienten dank der hier erfolgten Kuren wieder gesund wurden. Die letzten Forschungen des Hévízheilbades und St. Andreas Rheumakrankenhauses bestätigen bereits auch wissenschaftlich die positiven Wirkungen. In der Einrichtung wurden mehrere Forschungsprogramme ausgeführt, die in jedem Fall mit positivem Ergebnis abgeschlossen wurden. Die folgenden Forschungsmaterialien wurden zusätzlich an einer internationalen Konferenz vorgelegt sowie sie können in einer renommierten europäischen Fachzeitschrift gelesen werden:

Untersuchung der Heilwirkungen des Hévíz-Sees bei Patienten mit Knieverschleißerkrankungen
Veröffentlichte Publikationen: Eur J Phys Rehabil Med-3352
EVALUATION OF THE EFFECT OF LAKE HÉVÍZ THERMAL MINERAL WATER IN PATIENTS WITH OSTEOARTHRITIS OF THE KNEE: A RANDOMIZED, CONTROLLED, SINGLE-BLIND, FOLLOW-UP STUDY
Authors: Agota KULISCH, Agota BENKO, Annamaria BERGMANN, Noemi GYARMATI, Jozsef HORVATH, Agota KRANICZ, Zsuzsanna MANDO, Ágnes MATÁN, András NÉMETH, Erika SZAKÁL, Dóra SZÁNTÓ, László SZEKERES, Tamas BENDER

Untersuchung der Wirkungen des Heilschlamms aus Hévíz bei Patienten mit Arthrose an den Hand- und Fingergelenken
Veröffentlichte Publikationen: The Israel Medicine Association Journal, Ausgabe März 2017
EVALUATION OF THE EFFECT OF HÉVÍZ MUD IN PATIENTS WITH HAND OSTEOARTHRITIS: A RANDOMIZED, CONTROLLED, SINGLE-BLIND FOLLOW-UP STUDY
Authors: Noémi Gyarmati MD, Ágota Kulisch MD PhD, András Németh MD, Annamária Bergmann MD, József Horváth MD, Zsuzsanna Mándó MD, Ágnes Matán MD, Erika Szakál MD, Tímea Sasné Péter, Dóra Szántó and Tamás Bender MD PhD DSc

Wirkung der komplexen Physiotherapie in Hévíz bei Autoimmunerkrankungen
Veröffentlichte Publikationen: Clinical and Experimental Rheumatology, Ausgabe August 2017
EFFCACY OF INTENSIVE HAND PHYSICAL THERAPY IN PATIENTS WITH
SYSTEMIC SCLEROSIS
Authors: J. Horváth, Z. Bálint, E. Szép, A. Deiszinger, T. Minier, N. Farkas, E. Török, É. Horváthné Papp, D. Komjáti, Z. Mándó, L. Czirják, C. Varjú

Konferenz

Im Jahre 2017 wurde die 1. Internationale Wissenschaftliche Konferenz für Heilschlamm in Hévíz (Heilschlamm im 21. Jahrhundert) bei unserer Einrichtung veranstaltet, das Ziel der Konferenz war, internationalen Kontakte auszubauen, die Fachkenntnisse und Erfahrungen zwischen den ungarischen und ausländischen Spezialisten auszutauschen. Wegen des großen Erfolgs und Interesses wurde der Kongress von ISMH, die mit Weiterentwicklung ergänzt wurde, im Jahre 2018 wiederholt veranstaltet.

Ausbildung

Das Krankenhaus ist ein Ausbildungsinstitut für Rheumatologie. Unsere Einrichtung funktioniert für Bildungszentrum Zalaegerszeg der Fakultät für Gesundheitswissenschaften der Universität Pécs als Ausbildungskrankenhaus im Bereich der Ausbildung für Krankengymnasten sowie als Lehrstelle im Bereich der Ausbildung für Heilmasseur und physiotherapeutische Assistenten des Asbóth Sándor Fachgymnasium, Fachschule und Studentenheim zu Keszthely des Fachbildungszentrums Zalaegerszeg.

Anerkennungen und Preise

Am Anfang 2015 wurden der Hévíz-See und die traditionelle Medizin in Hévíz als ein hoher nationaler Wert in Sammlung der ungarischen Werte aufgenommen, anschließend sind sie am Ende Juni zu Hungaricum geworden. Zu Hungaricum wird ein ungarischer Wert, der durch seine Einzigartigkeit, Besonderheit und Qualität als Hochleistungsprodukt gilt. Die weltweit anerkannten grundlegenden Elemente der Medizin in Hévíz basieren ausdrücklich auf dem See, dem Heilwasser und dem hier befindlichen Schlamm. Der einzigartige und auch international anerkannte Thermalsee der historischen Badestadt, die dort befindlichen natürlichen Heilquellen sowie die mehr als zweihundert alte medizinische Kompetenz haben dazu beigetragen, dass der Schatz von Hévíz die hohen Qualitäts- Sicherheits- und Dienstleistungsanforderungen erfüllte, deshalb wurden sowohl das Seebad Hévíz als auch das dazugehörende Hotel (Hotel Spa Hévíz****/***) mit Zertifikat EuropeSpa MED ausgezeichnet. Die Einrichtung hat mit ihrem Projekt „Umweltschutz im Gesundheitswesen“ auch den Großen Greenovation-Preis gewonnen. In der Ausschreibung handelte es sich um den nachhaltigen Fremdenverkehr. „Der nachhaltige Fremdenverkehr ist nur mit Durchführung von entsprechenden Umweltschutzmaßnahmen und innovativen Lösungen möglich, mit deren Nutzung der Schutz des Hévíz-Sees und der natürlichen Umgebung des Sees gewährleistet werden kann. Um es zu realisieren, wurde ein Solarpark errichtet, das abfließende Beckenwasser genutzt, sowie ein Monitoring-System errichtet, mit Hilfe dessen die Temperatur des Sees, die einkommenden Bakterien und Verschmutzungen überwacht werden können. Das Hévízheilbad und St. Andreas Rheumakrankenhaus bewarb sich 2017 um den Preis Ozone mit dem Projekt der realisierten und geplanten energetischen Entwicklungen. Im Mittelpunkt des vorgelegten Projekts stand die Problematik der Nutzung des für balneologische Ziele abgenutzten abfließenden Wassers und der Wärmenutzung des aus Hévíz-See abfließenden Thermalwassers, womit das Projekt in der Kategorie Großunternehmen den dritten Platz erreichte.

3. Hotel Spa Hévíz****/***

Die Anziehungskraft der Stadt besteht in den kontinuierlich erweiternden Dienstleistungen, ständig erneuernden Einrichtung des Hotels und in der wunderschönen Umgebung.
Das in der direkten Umgebung des Seebades befindliche Hotel Spa Hévíz****/***, das über 54 Zimmer verfügt, trägt dazu bei, dass das Seebad dank seiner angenehmen, familiären und freundlichen Atmosphäre und der günstigen Gegebenheiten sowie der kontinuierlichen Entwicklungen zum „Schmuckstück von Hévíz“ wird.
Die ununterbrochenen Erweiterungen der Dienstleistungen, die Einleitung von individuellen Dienstleistungen, die immer moderner werdenden Zimmer, die Anforderungen der heutigen Zeit, die vom Hotel mithilfe einer Investition leicht erfüllen werden können, dienen der maximalen Erfüllung der Anforderungen der Gäste.
Der Zustand des Gebäudes wurde mehrmals rekonstruiert, erweitert. Nach Renovierung des Restaurants und Modernisierung der Küche, im Jahre 2017 wurden die Gemeinschaftsräume des Hotels im Erdgeschoss, die Halle (Lobby) renoviert, die Zwischendecke der Flure ausgetauscht, das ganze Badezimmer der Zimmer des Gebäudeteils Classic (26 Zimmer) renoviert. Daneben wurden das neue Vierrohrsystem (Fan Coils) im Rahmen des gebäudetechnischen Projekts im ganzen Hotel (in jedem Zimmer, in der therapeutischen Abteilung), die Heizungs-, Kühlleitungen ausgebaut, die Lüftungs- und Kühlanlage im Kellergeschoss installiert. Dank der ununterbrochenen Entwicklungen und der maximalen Erfüllung der Ansprüche der Gäste bewertete der Nationale Bewertungsausschuss der Hotelstars Union 2016 das Hotel positiv und dem Hotel wurde das nationale Qualitätssiegel von der Hotelstars Union verliehen. Im April 2017 wurden das Seebad Hévíz und das dazugehörende Hotel (Hotel Spa Hévíz****/***) wurden mit Zertifikat EuropeSpa MED ausgezeichnet. Der einzigartige und auch international anerkannte Thermalsee der historischen Badestadt, die dort befindlichen natürlichen Heilquellen sowie die mehr als zweihundert alte medizinische Kompetenz trugen dazu bei, dass der Schatz von Hévíz die strengen Qualitäts- Sicherheits- und Dienstleistungsanforderungen erfüllte. Nach der Prüfung des hochentwickelten medizinischen Hintergrundes und der hohen ärztlichen Kompetenz und des Dienstleistungsgebots der Konkurrenzhotels ist das weitere Ziel, eine therapeutische Sonderabteilung zu errichten.
Die Einzigartigkeit des Hotels besteht nicht nur daran, dass das Hotel in der Lage ist, im immer breitender werdenden Marktfeld sein Angebot immer zu erneuern, sondern daran, dass täglich unbeschränkter Eintritt ins Seebad den Gästen ermöglicht wird.

Therapie - Gesundheit | Wert | Erhalt der Gesundheit

In unseren Alltagen ist „der Wert“ in verschiedenen Sinnen anwesend. Die Gesundheit ist der wichtigste Wert in unserem Leben. Die Gesundheit muss jedem verfügbar sein und muss zu einem erreichbaren Ziel werden. Bei Realisation und Erhaltung dieses Ziels spielt die Traditionelle Kur in Hévíz wichtige Rolle, die einer der größten Werte von Hévíz ist und die 2015 zu Hungaricum geworden ist. Die Grundlage der Behandlungen der Kur bilden die hier befindlichen natürlichen Heilressourcen und Therapeuten, die über mehr als 200 Jahre alte medizinische Erfahrungen und umfassende hohe Fachkenntnisse verfügen. Das Baden im Heilwasser in Hévíz, das Heilschlammpackung und das Gewichtsbad in Hévíz, sowie die ergänzenden Elemente der Traditionellen Kur in Hévíz als die therapeutische Massage, die Bewegungstherapien, physiotherapeutische Behandlungen und Hydrotherapien, sowie unsere innovativen Dienstleistungen helfen, den größten Wert des Menschen, die Gesundheit zu erhalten. Das Ziel der Therapiepolitik ist, die Prävention sicherzustellen und die entstandenen Krankheiten innerhalb von kurzer Zeit zu heilen oder unverändert zu halten. Im Mittelpunkt unserer Präventionspolitik stehen die Ansprüche an Dienstleistungen des Hotels der einzelnen Gäste. Die Ergebnisse der mithilfe von traditionellen und modernen diagnostischen Methoden durchgeführten Untersuchungen werden an die traditionellen Behandlungen in Hévíz und die speziellen, modernen und innovativen Technologien angepasst. Wir nehmen an Rehabilitation und sekundärer Prävention der Patienten mit rheumatoligischen, orthopädischen und traumatologischen Erkrankungen teil. Unter anderem, jedoch nicht ausschließlich sind die folgenden Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen: therapeutische Behandlungen, bewegungstherapeutische Behandlungen, physiotherapeutische Dienstleistungen, zahlreiche Massagenarten, wie klassische, patient-spezifische, spezielle, besondere, alternative und traditionelle Massagen. Unser Angebot wurde mit speziellen therapeutischen Geräten zu erbringenden Dienstleistungen ergänzt.

- Kontakt -

placeholder

8380 Hévíz, Dr. Schulhof Vilmos strasse 1.

worldmap

GPS: N 46° 47,188', E 17° 11,460'

phone

Telefon: +36 83 501 700, Fax: +36 83 540 144

email

E-mail: info@spaheviz.hu